1/27/2012

"Alles ist nie genug"

Halli Hallo, erst einmal möchte ich allen, die jetzt endlich Ferien haben gratulieren!! Hoffentlich habt ihr gute Zeugnisse bekommen? ;)
Allen, die weniger Glück haben, jetzt freie Tage zu genießen, möchte ich mein tiefstes Mitleid aussprechen! Ich schafft es auch noch! *Daumen drück*
Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem Zeugnis, klar man kann nicht in allen fächern gleich hell glänzen aber nächstes Jahr gibts Möglichkeiten sich zu verbessern!! Der plötzliche Stressabfall, hat leider bei mir dazu geführt, dass ich jetzt Schnupfen habe.

Aber jetzt zum eigentlichen Thema von diesem Post.

Kennt einer von euch: Christoph Sieber? Gestern war ich im Mehringhof-Theater in Berlin zu Besuch und hatte das Glück den Kabarettist aus der zweiten Reihe mit zu erleben.
Das Mehringhof-Theater ist schon eine Sache für sich. Ich weiß nicht genau wie man es beschreibt aber ich würde sagen: Es steht im Hinterhof eines Gebäudes, das in einem Hinterhof steht. Ja, das trifft es! Na ja, wir erst mal alle rein. Karten kaufen, Platz suchen. Warten. Pünktlich hat es dann angefangen. Und ich muss schon sagen, jemandem gegenüber zu sitzen, den man sonst nur aus dem Fernsehen kennt ist schon cool. Das Programm ging zwei Stunden und war mehr als witzig! Neben Parodien, Tanz, Pantomime, Jonglage gab es auch bitterböse Satire. Die zwei Stunden vergingen viel zu schnell und am Ende der Aufführung gab es dann noch eine kurze Zugabe.



Ich habe jetzt übrigends "Tote lügen nicht" ausgelesen. Sehr gutes Ende!! M. hat mir schon das nächste aus der Reihe ausgeliehen: "Knochen Arbeit". Ich bin schon sehr gespannt wie dieses Buch so ist. Kennt es einer von euch?

Danke für 56 Leser!!

Liebe Grüße, Isi

2 Meinung[en]:

Olivia hat gesagt…

Super! ;D
Und cool, ich kenn den zwar nicht, aber cool, echt cool! :)
Wie du weißt liebe ich deine Art zu schreiben sowieso :**

Elle hat gesagt…

Haha, danke!! ;)

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!! :)