8/30/2012

#1 Leseeindruck zu "Mein Böses Herz" von Wulf Dorn

Achtung dieser Leseeindruck kann eventuell Spoiler beinhalten.


Cover (c) by cbt



Es gibt Bücher, bei den man schon nach der ersten Seite weiß, dass man sie liebt, dass sie ein fesseln! Und genau so ein Buch ist "Mein Böses Herz" für mich. Ich hatte es heute in der Schule dabei und konnte es nicht mehr weglegen. Was meint ihr wie schwer es ist 45 Minuten konzentriert zu sein, wenn man weiß, dass man gleich wieder weiter lesen kann! *seuftz*

  



Was gefällt mir bis jetzt am Buch?

Ich glaube, mir gefällt die Ehrlichkeit die die Geschichte hat. Denn das was Doro erlebt, passiert auch vielen anderen Menschen. Außerdem ist es interessant aus Doros Sicht die Geschichte erzählt zu bekommen. So fiebert man wirklich mit, wenn sie wieder die Stimmen hört.
Der Schreibstil ist wirklich gut und passt perfekt zum Buch. Er ist ernst, aber hin und wieder finden sich Textstellen, über die man Schmunzeln kann. Ein weiterer guter Aspekt ist, das das Buch gleich von Anfang an spannend los geht. Es gibt keine langweilige Vorrede, sondern man erlebt Doros schlimmsten Tag live mit.


Was gefällt mir bis jetzt am Buch nicht?

Ich muss ehrlich sein. Es. Gibt. Nichts. Ich bin zwar noch nicht sonderlich weit, aber das Buch ist ein Erfolg und ich bereue nicht, es gekauft zu haben.




8/28/2012

#1 Talking time: No excuses, I did it...



Cover (c) by cbt
Nun ich konnte einfach nicht wieder stehen. Nachdem mittlerweile meine Freundin zum zweitenmale jetzt "Mein Böses Herz" liest musste ich es doch einfach kaufen! Oder? Was hättet denn ihr getan? Euch so ein sagenumwobenes Buch entgehenlassen? Niemals! Also... *Schande vom Haupt streich* Außerdem hab ich so gut wie alle Rezensionsexemplare fertig und kann mich dann meinen halbangelesenem Bücherregal zuwenden. *triumphierend drauf zu eil*
Heute kam eine Mail von Amazon in der standt:
"Guten Tag,
unser Logistikzentrum hat die unten aufgefuehrten Artikel verschickt!" *Arme in Luft reiß* YAAAY!!! Das bessert einem doch glatt die Laune auf nach 8 Stunden Schule... *davon kriech*

Ich bin soooo aufgeregt! Ich will dieses Buch unbedingt jetzt sofort lesen!! Ihr könnt euch ja gar nciht vorstellen wie oft ich den Trailer jetzt geschaut habe.... *auf wiederholung drück*

Ihr kennt ihn noch nicht? Dann einfach mal hier schauen:




Gänsehaut oder? Allein schon die Leseprobe hat mich nicht schlafen lassen... *Haare durchwuschel* Das wird super!!

//Over and Out//






8/25/2012

Rezension zu "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz" von Kimberly Derting

Ich war sehr gespannt auf das Buch, denn von einigen Seiten hatte es sehr gute Kritik bekommen und von anderen Seiten wurde es als nicht ganz so gut bis schlecht beschrieben. Ich wollte mir also meine eigenen Meinung zu "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz" von Kimberly Derting, dem Buch mit dem wunderbaren Cover und dem sehr ansprechedem Klappentext, machen.
 Alle Kritiken am Buch und auch Lobäußerungen entsprechen ausschließlich meiner eigenen Meinung!

Cover (c) by Egmont INK





Name: "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz"
Original Titel: The Pledge
Autor: Kimberly Derting
Ins Deutsche überstzt von: Tanja Ohlsen
Genre: Fantasy
Verlag: Egmont INK
Seiten: 362
Preis: 17,99 €
ISBN:
978-3863960179

 






Inhalt:

In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst – oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht die Todesstrafe. Die siebzehnjährige Charlaina – kurz Charlie – versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin?
(Quelle: Klappentext)


Meinung:

Das Cover des Buches ist, wie ich das sehe, ein absoluter Hingucker. Ein schwarzer Hintergrund und davor ein Mädchen mit blasser Haut und hell blonden Haaren. Genauso wie ich mir Charlie vorgestellt. Wenn man den Schutzumschlag abnimmt ist das Buch darunter ebenfalls schwarz mit einem Schlangenhautmuster, was wiederum sehr gut zur Geschichte passt. Rund herum also ein sehr hübsches Buch, das man sich gerne zu den anderen Stücken in das Regal stellt.

Die Idee des Buches finde ich ausgesprochen interessant. Sie ist ein Gemisch zwischen Fantasy und Dystopie und gerade das macht es so reizvoll. Hier geht es nicht um irgendwelche Robotermenschen in weiter Zukunft, aber auch nicht um irgendwelche Übermenschen, die fliegen oder sich in Wesen verwandeln können wie im Märchen. "Dark Queen" beschreibt eine Zukunft, die gar nicht mal so unwahrscheinlich ist. Denn das Land in dem die Geschichte spielt, ist vom Krieg zerstört und im inneren vom Hass und der Feindseligkeit zerrissen. Das Könighaus herrscht mit eiserner Hand und Versuche sich gegen die Situation aufzulehnen werden kurzerhand im Keim erstickt. Die Zerrissenheit wird verstärkt und die sozialen Gruppen auseinander gedrängt mithilfe einem Sprachen- und Klassensystem. Dieser Teil, das mit den unterschiedlichen Sprachen, gefiel mir im Buch besonders. Denn es war etwas neues. Eine neue, interessante aber auch erschreckende Idee. Während ich lass, begann ich darüber nachzudenken, wie ich mich in der Situation fühlen, was ich an Charlies Stelle tun würde. 

Die Umsetzung der Idee in die Wirklichkeit vollführte Kimberly Derting mit bravour. Das Buch ließ mich nicht mehr los und zwang mich weiter zu lesen. Ein wenig schade fand ich nur, dass der Spannungsbogen sehr lange braucht und es am Ende erst turbulent und spannend ist. Da ich nicht der Freund von plötzlich endenden Büchern bin, gefällt mir der Schluss zwar gut, doch mir bleiben noch ein paar wenige ungeklärte Fragen zurück. Ich hoffe sehr, dass der zweite Band schnell auch im Deutschen erscheint, damit ich weiter lesen kann. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und passt gut zum Buch. Er ist nicht zu schlicht, aber auch nicht zu hoch und zu kompliziert. Während ich las, erschien mir im Inneren die Stadt vor Augen. Charlie, Aron und Brook auf dem Weg durch die überlaufenen Gassen. Brooks strahlendes Gesicht in der Menge von feiernden Menschen, die wenigstens für einen Abend dem Zwang entfliehen wollten. Die Stadt Ludania und ihre Bewohner erhoben sich vor meinen Augen.

Die Charaktere im Buch gefallen mir sehr. Seit langer Zeit hatte ich kein Jugendbuch mehr gelesen, das solch tiefgründige, aber vor allem ehrliche Charaktere zeigt. Heutzutage gibt es fast nur noch die nullachthundert Stereotypen, die jeder von uns mittlerweile kennt: Der nette Junge mit dem finsteren Geheimnis; der unnahbare Draufgänger, der doch einen ganz weichen Kern hat; das "normale" Mädchen, das ein düsteres Geheimnis hat und sich vor der Welt verkriecht; das ängstliche Mädchen, das am Schluss als Heldin raus geht und hunderte mehr...
Doch die Charaktere in Dertings Buch sind anders, ehrlicher. Auch der Wechsel zwischen den Unterschiedlichen Blickwinkeln gefällt mir sehr gut. Er bringt einem die Gefühle der Mitakteure besser und vor allem klarer rüber. Man erfährt Dinge, die man sonst nicht hätte erfahren können. Besonders gefällt mir die Idee, das es ebenfalls kurze Kapitel aus der Sicht der Königin gibt, denn obwohl sie die Böse im Buch ist, ist sie doch einer der wichtigsten und interessantesten Figuren. 


Kurz und Knapp:

Das Buch  "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz" von Kimberly Derting ist ein wunderbares Werk, das nicht nur durch sein schönes Äußeres strahlt, sondern auch durch die gut durchdachte Idee im Buch. Die verschiedenen Charaktere machen das Lesen interessant und der Schreibstiel der Autorin lässt die Seiten nur so davon fließen. Leider endet es etwas zu schnell und lässt mich ruhelos zurück. Trotz alledem ein abgerundetes Buch ohne störende Ecken oder Kanten, die einem das Lesen schwer machen. 

 Idee:              ♥♥♥ 
Umsetzung:  ♥♥♥
Schreibstil:   ♥♥♥
Aussehen:    ♥♥♥
Charaktere:   ♥♥♥      
Gesamt:  15/15

Note 1

Mein Dank geht an den Egmont INK Verlag
für die freundliche Zustellung des Rezensionsexemplares!



8/24/2012

Spieglein, Spieglein an der Wand,...

... wer ist das schönste Cover im Land? Hmm... wie bin ich jetzt nur auf diesen Posttitel gekommen?! Vielleicht weil ich mir gerade den Trailer zum Buch "Grimm" auf der Verlagsseite vom Hyne Verlag angeschaut habe... Naja egal... zurück zum eigentlichen Thema *räusper* COVER!!! Einige unter uns (mich mit eingeschlossen) sind absolute Coverkäufer!! Ein schönes Cover hat schon manchen dazu gebracht das Buch zu kaufen. Und weil ich in letzter Zeit zwar tausende Story Idee habe, aber ich leider wegen der Schule die richtigen Wörter nicht finde, habe ich mich entschlossen meine Kreativität ein bisschen anders einzusetzten. Indem ich designe und zwar nicht irgendwas, sondern Buchcover!

*klick*


Angefangen hat das eigentlich als Elli mich überedet hatte bei ihrem Gewinnspiel mit zu machen. Meine Aufgabe sollte es sein, das super, hammer, mega, tolle Cover von "RobinRot" noch zu toppen, indem ich ein eigenes erstelle!Und links seht ihr nun meine Version des Covers, das man eigentlich nicht mehr übertreffen kann!

*klick*










Das nächste Cover ist nicht all zu gut, doch ich mag es weil ich das Bild selbst gemacht habe von meiner Freundin! Flips ist das Model *Blitzlichter aufflashen* Tja... und für alle die sich wundern... sie trägt nicht immer so'n Zeug *lach* Das ist verkleide Zeugs aus meinem Schrank! ;)

*klick*





Das nächste Cover habe ich mal in drei Minuten gestaltet, weil ich statt dem hässlich, gelben Reklam Häftchen irgendwas mystisches *mysterie Musik abspiel* haben wollte! Ich meine es ist HAMLET... von Shakespear!!!
*klick*










Das näschte ist ebenfalls nur aus Langerweile enstanden und aus einem mini Auschnitt aus einem Foto, das ich mal gemacht habe. Nur ein paar kleine Einstellungen und eine Schrift drüber gelegt und taaada!



Und zu guter letzt mein LIEBLING!!! Ich habe etwas länger dran schrauben müssen, weil ich das Bild immer wieder bearbeiten musste *Schweiß von Stirn wisch* aber ich persönlich finde es schön! Die Arbeit hat sich gelohnt!! *stolz sei* Model: Flips! ;)



8/21/2012

Wünsche/Wishes & free Geschwafel

Ja, mich gibt es auch noch. Schwer vorstellbar, denn mein letztes HALLO ist schon einige Tage  her. Seitdem die Sklaverei Schule wiederangefangen hat, komm ich nur noch selten dazu irgendwas lustiges zu machen. Meistens komme ich völlig fertig nach hause, schmeiß'mich mit dem zu lernen Zeugs aufs Bett und knick erst mal für eine Stunde weg. Danach bin ich äußerst schlecht gelaunt und verbringe den restlichen Tag mit: "Mann, nervt mich das alles an! - Geräusche machen". Aber heute hatten wir Hitzefrei (Ich lieb dieses Wort "hit-ze-frei") und ich konnte früher gehen. (NIMM DAS DOPPEL ENGLISCH STUNDE IN DER ACHTEN! *gröhl*)

Nicky hat mich schließlich darauf gebracht mal darüber nach zu grübeln welche Bücher ich den als nächstes lesen will. Sie war es auch, die mich zu einem "Supernatural"- Süchtling gemacht hat. Und deswegen hab ich gleich mal Amazon an geschmissen um nach gruseligen Büchern zu suchen. Und TADAAA: Wer sucht der findet. *trumpfhier* Hier also die Bücher die ab gerade NUN auf meiner "Was ich lesen will"- Liste stehen. Hat einer von euch schon eins davon gelesen?



Cover (c) by cbt
Ein abgründiges Verwirrspiel um dunkle Geheimnisse – und die Angst vor dem »Bösen« in der eigenen Seele.

Was tust du, wenn du nicht mehr weißt, was Realität ist und was Fantasie?
Seit dem Tod ihres Bruders wurde Doro von Halluzinationen verfolgt, aber eigentlich dachte sie, das in den Griff gekriegt zu haben. Doch als sie mit ihrer Mutter aufs Land zieht, scheint die neue Umgebung erneut etwas in ihr auszulösen. Stimmen verfolgen sie. Und eines Nachts sieht Doro in ihrem Garten einen Jungen: verstört, abgemagert, verzweifelt. Der Junge bittet sie um Hilfe – und ist dann verschwunden. Wenig später erfährt Doro, dass er schon vor ihrer Begegnung Selbstmord begangen hat. Doro kann nicht glauben, dass sie sich den Jungen nur eingebildet hat. Doch die Suche nach der Wahrheit wird schnell zum Albtraum. Und tief in Doros Seele lauert ein dunkles Geheimnis ...
(Quelle: Amazon.de)

Das Buch hat mir meine Beste Freundin empfohlen, die es selbst verschlungen hat. Sie erzählte mir davon und nachdem ich die leseprobe mit Gänsehaut gelesen hatte und mir den absolut spannenden Trailer zum Buch angesehen hatte, wusste ich: ICH MUSS DIESES BUCH HABEN!! Koste es was es wolle...

---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----

Cover (c) by Thinemann
Liam O'Connor hätte 1912 an Bord der Titanic sterben sollen.
Maddy Carter 2010 in einem Flugzeug über Amerika.
Saleena Vikram 2026 bei einem Brand in Mumbai.
Doch Sekunden vor dem Tod der drei taucht ein mysteriöser Mann auf und reicht ihnen die Hand – und nun sind sie Agenten einer streng geheimen Organisation, die nur eine Aufgabe hat: die Welt vor der Zerstörung durch Zeitreisende zu schützen. Schon der erste Auftrag bringt das Team in große Gefahr. Liam, Maddy und Sal müssen sich bewähren und das gegen einen mächtigen Gegner. Sein Ziel: die Weltherrschaft!
(Quelle: Klappentext der Verlagsseite)

Wieder ein Buch von meiner Freundin... Sie hat mich heute in Bio (natürlich waren wir schon fertig mit unseren Aufgaben... versteht sich! *grins*) mal kurz reinlesen lassen. Und es ist SUPER!!! Ich liebe es jetzt schon und da "Timeriders" eine SERIE ist, freu ich mich noch viel mehr drauf!!!

---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----

Cover (c) by Thinemann
"Ich war an einen Stuhl gefesselt.
Über mir hing eine nackte Glühbirne.
Dann bemerkte ich die Blutflecken auf meinem Hemd.
Und plötzlich war ich wach. Hellwach."


Charlie West, 18, erlebt den Albtraum seines Lebens: Zwei Männer drohen, ihn zu töten – und er kann sich an nichts erinnern. Er weiß nur, er muss handeln. Jetzt! In allerletzter Sekunde gelingt ihm die Flucht. Und eine gnadenlose Jagd durch die USA beginnt, denn Charlie ist nicht nur ins Visier von Terroristen geraten, auch die Polizei sucht ihn. Wegen Mordes!
(Quelle: Klappentext der Verlagsseite)


Dieses Buch habe ich auf der Seite des Verlags aufgetrieben. Bin ich die einzige, die mit dem System da nicht klar kommt?! *kopf kratz* Wahrscheinlich! Naja, ich muss wohl dankbar sein, denn ohne mein "waaah wo bin ich hier- egal ich klick mal hier -noooin? Was ist nun kaputt" - Rumgedrücke auf verschiedene Knöpfchen auf der Homepage des Verlages hätte ich das Buch oder eher gesagt die SERIE nie gefunden! *freu* Ich finde, der Klappnetext verspricht gutes.

---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----

Cover (c) by cbt
Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ...
(Quelle: Klappentext der Verlagsseite)

Zwar habe ich das Buch schon gelesen, aber nur als entliehenes und da ich der festen Überzeugung bin, das DIESES Buch etwas ganz, ganz, ganz besonderes ist, muss ich es haben! Es ist MEIN Buch des Sommers 2012! Wer es von euch noch nicht gelesen hat, macht es einfach! Dieses Buch ist der absolute H.A.M.M.E.R. !!! ♥


//Over and Out// 

EDIT: 

Ich hatte mal wieder ein kreativen Anfall und hab ein bisschen rumdesignt. Wie gefällt euch das selbst gemachte Cover? 

klick!!

8/14/2012

Ein Dankeschön...

... diesesmal an MICH?!! Wie das kommt? Was ich getan habe? Und wie das Dankeschön aussieht? Tja, viele Fragen und nur drei Leute können sie beantworten: Ich, Weiselilie und meine Auftragsgeberin. *grins* Aber fangen wir doch erstmal am Anfang an.

Es war einmal vor nicht all zu langer Zeit.... *Harfenmusik düdelt im Background*
Wie einige ja wissen, habe ich eine Leidenschaft für's Designen. Was nicht nur meinen Blog betrifft, sondern auch andere Blogs. Denn vor einige Zeit, hatte ich mal rumgefragt, wer denn ein Banner, Header oder ein ganzes Design neu haben wollen würde (miiies... ich glaube diese Satzkonstruktion ist irgendwie... komisch?!). Und Prompt meldeten sich auch ein paar. Darunter war auch Nathalie oder besser bekannt als Weiselilie, die auf ihrem Blog "Eintauchen in eine andere Welt" das Kommando hat. Sie gab mir also ein Auftrag. Ein neuer Header, den man immer noch auf ihrem Blog betrachten kann. (Ich spare mir jetzt mal das "bewundern" weil ich ja kein bisschen selbstverliebt bin... *grins* Nein mein ernst!! :D Egal... wo war ich? Achso... genau.) Als ich den Auftrag erledigt hatte, danke sie mir und schon bald kam ein neuer Auftrag von ihr. Ein 111 Leser Gewinnspielbanner, der das Aussehen vom Buch "Lucien" haben sollte. Und trotz Hass auf Federn, die zu malen waren und es mir nicht leicht machten, erledigte ich auch diesen Auftrag. Später erzählte mir Nathalie dann, das eine ihrer Bekannten gerne auch etwas designt haben würde. Und nun haltet euch fest *festhalteseile verteil* EIN BÜCHERREIFLYER!! Ist das nicht der absolute Waaahnsinn? Okay,... wenn ihr es nicht so seht dann halt nicht, aber ICH war völlig aus dem Häuschen!! Nach einigen abklärenden Mails, begann ich mit meiner Arbeit. Und ihr könnt mir glauben: Es war NICHT einfach. Denn Doris, meine Auftragsgeberin hatte ziemlich konkrete Vorstellungen, die ich erfüllen WOLLTE und so schnippelte ich auch ein Esel aus einem Foto, malte ihn per Hand in ein Einhorn um und stapelte meine Bücher um sie danach durch die Luft fliegen lassen. Ihr seht... es war nicht einfach! Aber irgendwann war ich fertig und als ich die Flyer dann auch ENDLICH im richtigen Format und mit 300 ppi gespeichert und versendet hatte war ich seeehr stolz!! Und dann kam der Tag (heute *hüstel* an dem ich ein Brief bekam!! Und in diesem Brief war... DER FLYER UND EIN 10 € GESCHENKGUTSCHEIN!!! Ich hatte für die Arbeit am Flyer NIE Geld oder eine Entlohnung gefordert und deswegen war ich super happy als ich dann den Briefumschlag aufgeschlitzt hatte! *strahl*
Und so lebten sie bis an ihr Lebendsende... *erneutes Harfenmusikgedüdel*
klick für groß!!

Also hier nochmal ein Bild vom Brief + Inhalt und vom Originalflyer!!
Ich zieh' mal los und geh'meine Dankmail schreiben!! *freu* 


8/03/2012

Neuzugang + Zitat des Tages

Cover (c) by blanvalet
Heute kam das Paket vom Blanvalet, was mich ziemlich überrascht hat, denn ich hatte wieder noch keine Rückantwort, ob ich das Buch auch wirklich bekommen dürfte!! Umso größer war die Freude, als ich den Inhalt des Pakets sah."ENDLESS" von Meg Cabot!!! Ich hatte die Anfrage gleichzeitig mit den Rezensionslinks abgeschickt und TADAA. Endlich steht auch das zweite Buch meiner lieblings Autorin im Regal. Ich liebe das Cover!! ♥ Natürlich habe ich auch schon gleich reingelesen *höhö* und bis jetzt gefällt es mir fast noch besser als der erste Teil.

Deswegen auch die neu Idee: Zitat des Tages. Ich werde wenn ich ein gutes Zitat an einem tag gefunden habe es makiren (mit Zettel natürlich!) und dann auslosen, welches ich nehmen werde um es euch zu präsentieren.

Dieses hat heute gesiegt:

"Sein Therapeut Dr. Fiske ermutigte Alaric immer, sich das schlimmste Szenario vorzustellen. Das sei gesund, behauptete der Arzt. Pessimisten leben länger als Optimisten."
Endless S.70 - Meg Cabot
Wie gefällt es euch? Stimmt ihr mit der Meinung des Dr. Fiske überein? Also ich zu 100%! *lach*

//Over and Out//