8/25/2012

Rezension zu "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz" von Kimberly Derting

Ich war sehr gespannt auf das Buch, denn von einigen Seiten hatte es sehr gute Kritik bekommen und von anderen Seiten wurde es als nicht ganz so gut bis schlecht beschrieben. Ich wollte mir also meine eigenen Meinung zu "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz" von Kimberly Derting, dem Buch mit dem wunderbaren Cover und dem sehr ansprechedem Klappentext, machen.
 Alle Kritiken am Buch und auch Lobäußerungen entsprechen ausschließlich meiner eigenen Meinung!

Cover (c) by Egmont INK





Name: "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz"
Original Titel: The Pledge
Autor: Kimberly Derting
Ins Deutsche überstzt von: Tanja Ohlsen
Genre: Fantasy
Verlag: Egmont INK
Seiten: 362
Preis: 17,99 €
ISBN:
978-3863960179

 






Inhalt:

In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst – oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht die Todesstrafe. Die siebzehnjährige Charlaina – kurz Charlie – versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin?
(Quelle: Klappentext)


Meinung:

Das Cover des Buches ist, wie ich das sehe, ein absoluter Hingucker. Ein schwarzer Hintergrund und davor ein Mädchen mit blasser Haut und hell blonden Haaren. Genauso wie ich mir Charlie vorgestellt. Wenn man den Schutzumschlag abnimmt ist das Buch darunter ebenfalls schwarz mit einem Schlangenhautmuster, was wiederum sehr gut zur Geschichte passt. Rund herum also ein sehr hübsches Buch, das man sich gerne zu den anderen Stücken in das Regal stellt.

Die Idee des Buches finde ich ausgesprochen interessant. Sie ist ein Gemisch zwischen Fantasy und Dystopie und gerade das macht es so reizvoll. Hier geht es nicht um irgendwelche Robotermenschen in weiter Zukunft, aber auch nicht um irgendwelche Übermenschen, die fliegen oder sich in Wesen verwandeln können wie im Märchen. "Dark Queen" beschreibt eine Zukunft, die gar nicht mal so unwahrscheinlich ist. Denn das Land in dem die Geschichte spielt, ist vom Krieg zerstört und im inneren vom Hass und der Feindseligkeit zerrissen. Das Könighaus herrscht mit eiserner Hand und Versuche sich gegen die Situation aufzulehnen werden kurzerhand im Keim erstickt. Die Zerrissenheit wird verstärkt und die sozialen Gruppen auseinander gedrängt mithilfe einem Sprachen- und Klassensystem. Dieser Teil, das mit den unterschiedlichen Sprachen, gefiel mir im Buch besonders. Denn es war etwas neues. Eine neue, interessante aber auch erschreckende Idee. Während ich lass, begann ich darüber nachzudenken, wie ich mich in der Situation fühlen, was ich an Charlies Stelle tun würde. 

Die Umsetzung der Idee in die Wirklichkeit vollführte Kimberly Derting mit bravour. Das Buch ließ mich nicht mehr los und zwang mich weiter zu lesen. Ein wenig schade fand ich nur, dass der Spannungsbogen sehr lange braucht und es am Ende erst turbulent und spannend ist. Da ich nicht der Freund von plötzlich endenden Büchern bin, gefällt mir der Schluss zwar gut, doch mir bleiben noch ein paar wenige ungeklärte Fragen zurück. Ich hoffe sehr, dass der zweite Band schnell auch im Deutschen erscheint, damit ich weiter lesen kann. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und passt gut zum Buch. Er ist nicht zu schlicht, aber auch nicht zu hoch und zu kompliziert. Während ich las, erschien mir im Inneren die Stadt vor Augen. Charlie, Aron und Brook auf dem Weg durch die überlaufenen Gassen. Brooks strahlendes Gesicht in der Menge von feiernden Menschen, die wenigstens für einen Abend dem Zwang entfliehen wollten. Die Stadt Ludania und ihre Bewohner erhoben sich vor meinen Augen.

Die Charaktere im Buch gefallen mir sehr. Seit langer Zeit hatte ich kein Jugendbuch mehr gelesen, das solch tiefgründige, aber vor allem ehrliche Charaktere zeigt. Heutzutage gibt es fast nur noch die nullachthundert Stereotypen, die jeder von uns mittlerweile kennt: Der nette Junge mit dem finsteren Geheimnis; der unnahbare Draufgänger, der doch einen ganz weichen Kern hat; das "normale" Mädchen, das ein düsteres Geheimnis hat und sich vor der Welt verkriecht; das ängstliche Mädchen, das am Schluss als Heldin raus geht und hunderte mehr...
Doch die Charaktere in Dertings Buch sind anders, ehrlicher. Auch der Wechsel zwischen den Unterschiedlichen Blickwinkeln gefällt mir sehr gut. Er bringt einem die Gefühle der Mitakteure besser und vor allem klarer rüber. Man erfährt Dinge, die man sonst nicht hätte erfahren können. Besonders gefällt mir die Idee, das es ebenfalls kurze Kapitel aus der Sicht der Königin gibt, denn obwohl sie die Böse im Buch ist, ist sie doch einer der wichtigsten und interessantesten Figuren. 


Kurz und Knapp:

Das Buch  "Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz" von Kimberly Derting ist ein wunderbares Werk, das nicht nur durch sein schönes Äußeres strahlt, sondern auch durch die gut durchdachte Idee im Buch. Die verschiedenen Charaktere machen das Lesen interessant und der Schreibstiel der Autorin lässt die Seiten nur so davon fließen. Leider endet es etwas zu schnell und lässt mich ruhelos zurück. Trotz alledem ein abgerundetes Buch ohne störende Ecken oder Kanten, die einem das Lesen schwer machen. 

 Idee:              ♥♥♥ 
Umsetzung:  ♥♥♥
Schreibstil:   ♥♥♥
Aussehen:    ♥♥♥
Charaktere:   ♥♥♥      
Gesamt:  15/15

Note 1

Mein Dank geht an den Egmont INK Verlag
für die freundliche Zustellung des Rezensionsexemplares!



4 Meinung[en]:

Lichterzählerin hat gesagt…

WOW :O Hätte nicht gedacht, dass das Buch so gut ist ... TOLLE REZI!!!!!!!!! <3333333333333333

Livi hat gesagt…

richtig richtig geile Rezi <3 :)
Scheint dir ja gut gefallen zu haben *lach* [mir auch :P]

Sternenkind hat gesagt…

Ich mochte es ja auch *----*
War eine meiner ersten Rezensionen ^^"
Bin echt gespannt auf die Fortsetzung ;)
Echt tolle Rezi ♥

Plumblossoms hat gesagt…

Dankeschöön :) Deine Rezi ist ebenfalls gelungen ;) Klingt vorallem aufgrund der Idee toll! Und ich habe lange nict mehr bei dir vorbeigeschaut, fällt mir grad auf. Blöde Schule :((
Und ja das sind deine Headerline Dinger <3 Die sind echt mega toll x3

LG Plumi

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!! :)